Der Akkusativ (Verwendung mit Präpositionen)

Der akkusativ

Wahrscheinlich ist schon vielen bekannt, dass das Kroatische sieben Fälle hat. Der Akkusativ (→ akuzativ) kann in manchen Verbkombinationen mit oder ohne Präposition stehen. In unserem Blog über den Akkusativ ohne Verwendung der Präposition kann man den vierten Fall in der kroatischen Sprache mit Leichtigkeit lernen und die ersten Übungen meistern.

Im heutigen Blog berichten wir über Situationen, in denen der Akkusativ in Begleitung mit den Präpositionen u und na auftritt. In solchen Situationen steht er oft mit Verben der Bewegung ( → gehen, → fahren, → kommen, → reisen, usw.) und zeigt die Richtung an, in die man sich bewegt. Zum Beispiel:

→ Wir gehen nach Kroatien.

→ Ich fahre nach Zagreb.

→ Wir gehen zum Strand.

Wann benutzt man die Präposition u oder na?

Die Präposition u verwendet man, wenn man in ein Gebäude ( → die Post, → die Schule, → das Haus), in eine Stadt (Zagreb, Split, Dubrovnik) oder in ein Land (Hrvatska, Njemačka, Italija) reingeht. Zum Beispiel:

→ Ich gehe in das Haus.

→ Wir gehen ins Hotel.

→ Wir fahren nach Italien.

→ Gehst du nach Kroatien?

Die Präpositionen u und na werden auch oft mit dem Lokativ benutzt. Ein wichtiger Faktor bei der Unterscheidung der zwei Fälle ist, dass Lokativ den Ort einer Handlung anzeigt. Weitere Präpositionen, die mit dem Lokativ verwendet werden, finden Sie in unserem Blog über den Lokativ

Die Präposition na kombiniert man auch mit Bewegungsverben, wobei man in dieser Situation auf eine offene Fläche geht oder man einen abstrakten Begriff (ručak, kava, predstava) im Satz benutzt. Zum Beispiel:

→ Ich gehe zum Mittagessen.

→ Wir gehen auf einen Kaffee.

→ Sie gehen auf die Insel Hvar.

→ Ich gehe zum Oktoberfest.

In der folgenden Tabelle kann man sehen, wann die Präpositionen u und na mit einem Verb der Bewegung verwendet werden.

, , + accusative
ići, doći, voziti u … ići, doći, voziti na …
u Zagreb, u Split, u Berlin… na Hvar, na Korčulu, na Krk…
u Njemačku, u Hrvatsku, u Englesku… na Oktorberfest, na Špancirfest,
(christmas fair)…

Bei der Bildung des Lokativ ist es oft hilfreich, sich zu fragen: Wo bin ich? (→ ), während man sich bei der Bildung des Akkusativs folgende Frage stellen sollte: Wohin gehe ich? (→ ).

Übung: Bilden Sie die folgenden Sätze mit dem Akkusativ!

Wohin gehen wir? → Antwort Kamo idemo?

Wir gehen in die Schule. → Antwort Idemo u školu.

Ich komme ins Café. → Antwort Dolazim u kafić.

Du gehst in den Park. → Antwort Ideš u park.

Wir gehen auf einen Kaffee. → Antwort Idemo na kavu.

Ich gehe zum Mittagessen. → Antwort Idem na ručak.

Ivan und Marko gehen ins Restaurant. → Antwort Ivan i Marko idu u restoran.

Ihr geht in die Post. → Antwort Idete u poštu.

Wir reisen nach Kroatien. → Antwort Putujemo u Hrvatsku.

Wir fahren auf die Insel Cres. → Antwort Vozimo na otok Cres.

Er geht zum Strand. → Antwort Ide na plažu.

Melden Sie sich zur kostenlosen Probestunde an!

Durch eine kostenlose Probestunde haben Sie die Möglichkeit, sich über die Eigenschaften unseres Online-Unterrichts näher zu erkundigen. Sie können das virtuelle Klassenzimmer sehen und Ihren Lehrer persönlich treffen. Dabei finden Sie heraus, ob Online-Unterricht zu Ihnen passt.

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren