Der Vokativ: direkte Rede

Der Vokativ auf Kroatisch

Der Vokativ wird bei Substantiven verwendet, wenn diese direkt angesprochen werden. Er tritt am häufigsten bei Namen von Personen auf, wenn diese angesprochen werden.

Zum Beispiel in dem Satz "Tko je Ivan?" (“Wer ist Ivan?”) ist Ivan das direkte Objekt, aber in dem Satz “Tko je, Ivane?” (“Wer ist es, Ivan?”), wird Ivan direkt angesprochen.

Glücklicherweise ist für Adjektive und Pronomen die Endung im Vokativ die Gleiche, wie im Nominativ. Außerdem benutzen viele Leute den Vokativ kaum, sondern verwenden stattdessen den Nominativ.

Endungen im Vokativ für maskuline Substantive

Maskuline Substantive
Regelmäßige Substantive erhalten
im Vokativ das Suffix –e

sin – Sohn sine
doktor – Doktor doktore
profesor – Lehrer/Professor profesore

Bei Substantiven, die auf –k oder –c
enden, ändert sich die Endung zu –če

rođak – Verwandter rođače
čovjek – Mann čovječe
stric – Onkel (väterlicherseits) striče
ujak – Onkel (mütterlicherseits) ujače

Bei Substantiven, die auf –g oder –z
enden, ändert sich die Endung zu –če

vrag – Teufel vraže
vitez – Ritter viteže

Bei Substantiven, die auf –h oder –s
enden, ändert sich die Endung zu –še

duh – Geist duše

Wenn ein Wort mit einem Palatal endet
(–č, -ć, -đ, -dž, –š, -ž, -nj, -lj, -j), erhält es
im Vocativ in der Regel das Suffix –u

muž – Ehemann mužu
konj – Pferd konju
kralj – König kralju

Endungen im Vokativ für feminine Substantive

Feminine Substantive

Bei regelmäßigen femininen
Substantiven (die auf –a enden)
ändert sich die Endung zu –o

žena – Frau/Ehefrau ženo
majka – Mutter majko
sestra – Schwester sestro

Bei Substantiven mit mehr als zwei
Silben, die auf –ica enden, ändert
sich die Endung zu -ice.

sestrica – kleine Schwester sestrice
prijateljica – Freundin prijateljice

Was geschieht mit Vornamen?

Vornamen

Männliche Namen erhalten im Vokativ
in der Regel das Suffix –e

Marin Marine
Krešimir Krešimire

Namen die auf einen Vokal enden
und ausländische Namen bleiben
unverändert

Luka Luka
Ivo Ivo
George George
James James

Weibliche Namen werden im Vokativ
in der gesprochenen Sprache
normalerweise nicht mehr verändert

Iva Iva
Jelena Jelena

Bei weiblichen Namen, die auf –ica
enden ändert sich das Suffix zu –e
Janica Janice

Eine Bemerkung zum Vokativ in der geschriebenen Sprache

Der Name oder das Substantiv, das die Person umschreibt, die angesprochen wird, muss im Kroatischen immer durch Kommata abgetrennt werden:

Bok, Ivane! - Hallo Ivan!
Kako si, Ana? - Wie geht es Dir, Ana?
Profesore, sretan rođendan! - Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Professor!

Übung: Können Sie den Vokativ zu diesen Substantiven bilden?

profesorica – Lehrer/Professor Antwort profesorice

polaznik – Teilnehmer Antwort polazniče

Harry! (Name) Antwort Harry!

gospodin - Herr Antwort gospodine

gospođa - Dame Antwort gospođo

vuk - Wolf Antwort vuče

Bog - Gott Antwort Bože

susjed - Nachbar Antwort susjede

susjeda - Nachbarin Antwort susjedo


Testen Sie sich mit dem Grammatiktrainer

(Gospođa), što ćete popiti?





Viel Glück!

0 Fragen beantwortet
0 davon richtig
0 davon falsch

15 Fragen übrig

Statistiken zurücksetzen
Auf zum Grammatiktrainer!