Mengen und Beträge im Kroatischen

Mengen und Beträge im Kroatischen

Um eine Mengenangabe im Kroatischen auszudrücken, wird fast immer der Genitiv verwendet.

Wenn Sie erstmal ein gutes Gefühl für den Genitiv und wie er verwendet wird entwickelt haben, sind die Fragen wie viel oder wie viele genauso unkompliziert wie die Verwendung von Mengen und Beträgen, um diese Fragen zu beantworten.

Für den Anfang lassen Sie uns über die einfachen Fragen wie viel und wie viele auf Kroatisch sprechen …

Wie viel?

+Genitiv Singular (mit Materialsubstantiven)

– Wie viel Zucker gibst du in diesen Kuchen?
– Zucker

– Wie viel Zeit braucht das?
– Zeit

– Wie viel Salz geben sie in die Suppe?
– Salz

Wie viele?

+Genitiv Plural (mit zählbares Substantiven)

– Wie viele Äpfel sind auf dem Tisch?
– Apfel

– Wie viele Schüler machten ihre Hausaufgaben?
– Schüler

– Wie viele Kroaten leben außerhalb Kroatien?
– Kroate

Mengenangaben ausdrücken

Im Allgemeinen wird für alle Wörter, die benutzt werden, um im Kroatischen Mengenangaben auszudrücken, der Genitiv gebraucht.

Hier sind die häufigsten Beispiele:

– viel

.​ – Ich habe viele Freunde.
. – Ich mag viel Zucker in meinem Kaffee.

– ein bisschen, etwas

. – Ich habe (ein) wenig Geld.
.​ – Ich habe (ein) wenig Freizeit.

– mehr

. – Ich brauche mehr Zeit.
. – Mehr Milch, bitte.

– weniger

. – Du musst weniger fernsehen.
. – Weniger Zucker, bitte.

– zu viel

! – Das ist zu viel Kuchen!
. – Du rauchst zu viele Zigaretten.

– zu wenig

. – Ich trinke zu wenig Wasser.
. – Ich kenne zu wenig Leute.

– ohne

. – Ich schlafe ohne Kopfkissen.
. – Ich mag Kaffee ohne Milch.

Maßeinheiten und Mengen

Es ist nicht überraschend, das Wörter wie čaša (Glas), kilogram (Kilogramm) oder litra (Liter) in Formulierungen, mit denen Mengenangaben ausgedrückt werden sollen, auch mit dem Genitiv verwendet werden.

(+Gen) – ein Glas

(+Gen) –eine Tasse

(+Gen) – ein Fass

(+Gen) – eine Kiste

(+Gen) – ein Stück/eine Scheibe

(+Gen) – ein Löffel

(+Gen) (čajna žlica) – ein Teelöffel

(+Gen) – ein Gramm

(+Gen) – ein Liter

(+Gen) – ein Deziliter


Ein häufiger Fehler: Nema und Ima

Obwohl es nicht unmittelbar eingängig ist, setzen auch die Ausdrücke (es gibt kein) und (es gibt/gibt es) den Genitiv voraus:

– Es gibt keinen Zucker (Genitiv Singular)

– Es gibt keine Äpfel (Genitiv Plural)

– Gibt es irgendwelchen Zucker?

– Gibt es irgendwelche Äpfel?


Testen Sie Ihr Wissen mit dem Grammatiktrainer!

Dodaj mi žličicu (sol), molim.





Viel Glück!

0 Fragen beantwortet
0 davon richtig
0 davon falsch

15 Fragen übrig

Statistiken zurücksetzen
Auf zum Grammatiktrainer!

Kroatisch Lernen Blog

In unserem Blog erfahren Sie mehr über die kroatische Sprache und Kultur.

Zurück zur Blog-Startseite

Nächste Kurstermine

Zagreb – Ostern Sprachreise
4.4.20 - 10.4.20

Šibenik – Pfingsten Sprachreise
30.5.20 - 5.6.20

TBA – Sommer Sprachreise
1.8.20 - 7.8.20

Zagreb – Advent Sprachreise
5.12.20 - 11.12.20

Kroatisch Lernen Newsletter